Sie sind hier: fki-online.de / Seminare für Ihre Karriere / Seminare / Veranstaltungen / Für Mitglieder von Sprecherausschüssen

Hartes Verhandeln Stufe 2

Datum

06.09.2017

Zeit

09:30–17:30

Ort

Geschäftsstelle FKI
50670 Köln

Mohrenstraße 11-17 Parkmöglichkeiten
Tel.: 0221/160010
E-Mail: info(at)fki-online(dot)de

 

Standardpreis*

€ 645,00

Mitgliederpreis*

€ 445,00

 

ReferentIn

Kai Braake

Anmeldung

anmeldung

 


Beschreibung

Steigerung der Schlagfertigkeit und des rhetorischen Wirkungsrepertoires

Neben einer gut durchdachten Verhandlungsstrategie entscheiden Ihre rhetorisch dialektischen Fertigkeiten über den Verhandlungserfolg. Wenn es entweder darum geht, andere für sich und die eigenen Vorschläge zu gewinnen, oder in Konfrontationssituationen gegenüber anderen Sieger bleiben zu wollen.

In diesem Seminar erweitern Sie Ihr rhetorisches Wirkungsrepertoire, so dass Sie sowohl in herausfordernden Überzeugungssituationen im Einzelgespräch, als auch in konfrontativen Gruppendiskussionen Ihre Überlegenheit jederzeit gewährleisten können.

Ihr Referent Kai Braake vermittelt Ihnen als langjähriger Verhandlungsspezialist nicht nur die dazu notwendigen Kenntnisse, sondern trainiert mit Ihnen auch deren Anwendung anhand typischer Fallsituationen aus der Alltagspraxis von Führungskräften.

Inhalte

  • Sie können sowohl andere für sich gewinnen, als auch in harten kontroversen Situationen Sieger bleiben

  • Sie erreichen mit sokratischer Fragetechnik, dass Sie beim anderen Erkenntnisse erzeugen und die von Ihnen gewünschten Antworten erhalten

  • Sie setzen faire dialektische Techniken ein, um Einigungen schneller herbeizuführen

  • Sie wehren unfaire dialektische Techniken gekonnt und elegant ab

  • Sie bringen Angreifer in die Rechtfertigungsposition

  • Sie verhindern, dass Sie selbst in die Rechtfertigungsposition geraten

  • Sie ersparen sich mühsame Gegenargumentationen

  • Sie bremsen Verbalattacken und Unverschämtheiten elegant aus

  • Sie beeinflussen mit psychologisch wirksamer Argumentationstechnik das emotionale Entscheidungszentrum des anderen

  • Sie setzen sich in kontroversen Gruppendiskussionen durch

  • Sie nutzen aktuelle Kenntnisse der Neurowissenschaften zum Erkennen Ihrer Verhandlungsgegner


Methoden

  • Teamarbeit

  • Fallstudien

  • Verhandlungs- und Gesprächsübungen

  • Vortrag

Zusätzliche Informationen

PREIS
445 Euro zuzüglich 19 % Umsatzsteuer für Mitglieder von VAA / VFF und anderer Mitgliedsverbände der Deutschen Führungskräftevereinigung ULA
645 Euro zuzüglich 19 % Umsatzsteuer für alle übrigen Teilnehmer
jeweils inklusive Mittagsimbiss, Seminarunterlagen und Pausengetränke.
Paketpreis: Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars "Hartes Verhandeln" am Vortag (05.09.) reduziert sich der Gesamtpreis auf 845 Euro (statt 890 Euro) bzw. 1.245 Euro (statt 1.290 Euro).

TEILNAHMEBESTÄTIGUNG
Erfolgt nach Eingang Ihrer Anmeldung. Das Seminar ist auf 12 Personen begrenzt und findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen statt.

STORNIERUNGSBEDINGUNGEN
Bis zu zwei Wochen vor dem Seminarbeginn können Sie Ihre Anmeldung kostenfrei stornieren. Bereits bezahlte Teilnehmergebühren werden erstattet. Bei Stornierungen weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn ist die volle Seminargebühr zu zahlen. Alternativ können Sie ohne Mehrkosten eine Ersatzperson stellen. Bei einer zu geringen Teilnehmerzahl behält sich der Veranstalter das Recht vor, das Seminar bis spätestens zwei Wochen vor Beginn abzusagen. Dozentenwechsel, weitere unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare örtliche Verlegung bleiben vorbehalten. Hierüber wird der Veranstalter die Teilnehmer so rechtzeitig wie möglich unterrichten. Eine Haftung des Veranstalters für Schäden infolge einer Seminarabsage ist ausgeschlossen, es sei denn, diese ist auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Veranstalters zurückzuführen.

WICHTIGER HINWEIS ZUR TRAGUNG DER TEILNAHMEGEBÜHREN
Das Seminar vermittelt für die Betriebsratsarbeit erforderliche Kenntnisse im Sinn des § 37 Abs. 6 BetrVG, sofern Sie Betriebsratsvorsitzender bzw. Stellvertreter sind oder als Ausschussmitglied Verhandlungen mit dem Arbeitgeber führen. Über Ihre Seminarteilnahme hat der Betriebsrat einen entsprechenden Beschluss zu fassen. Mit diesem Beschluss ist die Kostenübernahme durch den Arbeitgeber nach § 40 Abs. 1 BetrVG verbunden. Das Seminar vermittelt für die Sprecherausschussarbeit erforderliche Kenntnisse, sofern Sie  Sprecherausschussvorsitzender bzw. Stellvertreter sind oder als Sprecherausschussmitglied Verhandlungen mit dem Arbeitgeber führen. Über Ihre Seminarteilnahme hat der Sprecherausschuss einen entsprechenden Beschluss zu fassen. Mit diesem Beschluss ist die Kostenübernahme durch den Arbeitgeber gemäß § 14 Abs. 2 SprAuG i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG (analog) verbunden. Unabhängig davon sollte mit Ihrem Arbeitgeber zusätzlich Einvernehmen über dessen Kostentragungspflicht hergestellt werden.


Zur Übersicht

* Hinweis: Der Mitgliederpreis ist exklusiv den Mitgliedern von VAA / Forum F3 und anderer Mitgliedsverbände des Deutschen Führungskräfteverbands vorbehalten. Standard,- und Mitgliederpreise zzgl. gesetzlicher MwSt.

© 2017  Führungskräfte Institut GmbH    Datenschutz | Impressum | Sitemap